Barrierefreie Bedienung der Webseite

Nachsorgeprogramm (Phase III Rehabilitation)

  • Die Phase III ist ein ambulantes Langzeittherapieangebot welches einer Kurzzeitrehabilitation der Phase II folgen und bis zu einem Jahr in Anspruch genommen werden kann.
  • Zwei unterschiedliche Behandlungsprogramme (berufs- und schulungsbegleitend bzw. intensiv) dienen der nachhaltigen Festigung seelischer Rehabilitationsfortschritte 
  • Der therapeutische Schwerpunkt liegt in der Gruppenarbeit. Der Erfahrungsaustausch und die gemeinsame, lösungsorientierte Problembehandlung unter Gleichgesinnten helfen, wieder Mut und Motivation zur persönlichen Entwicklung zu fassen, andere Strategien kennenzulernen und persönliche Problematiken offen anzusprechen.
  • Das Angebot richtet sich an Menschen nach einer akuten psychiatrischen Erkrankung die sich eine längerfristige ambulant zugängliche Betreuung wünschen. Im Speziellen richtet sich das Angebot sowohl an Berufstätige, Menschen in Ausbildungs- und/oder Umschulungsprozessen, aktuell Beschäftigungslosen oder Personen während Rehageldbezug bzw. Langzeitkrankenstand.
  • Eine Krankenstandsmeldung ist nicht Voraussetzung.