Barrierefreie Bedienung der Webseite

Therapieverfahren im Nachsorgeprogramm (Phase III Rehabilitation)

  • Gruppenpsychotherapie mit Fokus auf Problemlösetraining und Psychoedukation als Schwerpunkt der Behandlung.
  • Ergotherapeutische und sozialarbeiterische Therapieelemente die im Rahmen von Work-Life-Balance Gruppen verknüpft werden und eine Steigerung der Selbstständigkeit, Kreativität,  Spontanität, Freude am gemeinschaftlichen Gestalten und sozialen Teilhabe individuell und ressourcenorientiert fördern und dadurch die persönliche Lebensqualität und berufliche Einsatzfähigkeit begünstigen.
  • Einzelpsychotherapie zur gezielten Behandlung spezifischer Bedürfnisse der PatientInnen.
  • Psychiatrische Begleitung während des gesamten ambulanten Rehabilitationsprozess. Vordergründig erfolgt die regelmäßige Behandlung und medikamentöse Einstellung durch einen Facharzt im niedergelassenen Bereich.
  • Beratung inklusive Nahtstellenmanagement bei sozialrechtlichen und beruflich relevanten Angelegenheiten zur sozialen und beruflichen Reintegration und gesellschaftlichen Partizipation.